Direkt zum Inhalt springen
Menü

Wir schenken Zeit

Besuchsdiente in Frauenfeld

Mangelnde soziale Kontakte und Einsamkeit haben negative Auswirkungen auf das Wohlbefinden eines Menschen, dies belegen verschiedene Studien und Bücher. Die Fachkommission für Alters- und Generationenfragen der Stadt Frauenfeld nahm dieses Thema auf. Daraus entstand der Auftrag an eine Projektgruppe.

Die Projektmitglieder und Anbieter von kostenlosem Besuchsdienst
Böhler Melanie, Besuchsdienst Schweizerisches Rotes Kreuz, Thurgau
Evelyne Hagen, Geschäftsleitung Dachverband Freiwilligenarbeit Frauenfeld - vertretend für Nachbarschaftshilfen Kurzdorf und Ergaten-Talbach
Christoph Oechsle, Leiter Fachbereich Soziale Diakonie Katholische Kirche St. Anna
Sabine Schoch, Besuchsdienst Evangelische Kirchgemeinde Frauenfeld
Urban Kaiser, Amtsleiter Alter und Gesundheit Stadt Frauenfeld und Verena Rieser-Santo, Fachstelle für Alters- und Generationenfragen (Leitung) formulierten nach einer Analyse des Angebots in Frauenfeld diverse Massnahmen; v.a. Information und verbesserte Koordination sollen die Angebote besser nutzbar machen.  

  Flyer Besuchsdienste   

Ein Informationsanlass mit einem Fachreferat: Besuchsdienst - wer stärkt wen? Warum der Besuchsdienst eine Bereicherung für alle ist findet am 10. Juli 2019 von 14.00 - 16.00 im Pfarreizentrum Klösterli in Frauenfeld statt. Der Anlass ist öffentlich, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.